Wir bei Flecha Extrema

Wir lieben dieses Land, mit all seinen Naturschönheiten, Tierwelt, Kultur und herzlichen Menschen. Wir haben unseren Firmensitz in Santiago, aber größtenteils arbeiten und leben wir, ausserhalbs der Metropole Santiago. Und leben und lieben unseren Fundo, wo wir die Energie für den Alltag tanken.

Wir helfen in kleinen Gemeinden, arbeiten eng mit den lokalen Gemeinschaften zusammen, um das kulturelle Erbe und die Identität eines jeden Geschäftspartners und Mitarbeiter zu bewahren.
Dazu ein Beispiel: Die Arrieros, eine der Gemeinschaften die geschützt werden muss, zusammen arbeiten wir daran, die Geschichte und Traditionen der Region zu bewahren. So lange diese traditionelle Lebensweise, in den Kordilleren (Gebirgszüge) erhalten bleibt, bewohnen lebende Schätze unsere Berge.

Ein Arriero weiss, wo er sich in den Bergen befindet, weil er alle Pfade kennt, schon sein ganzes Leben. Zusammenleben von Mensch und Pferd, das erleben wir, wenn wir mit ihnen zusammenarbeiten.
Erkennen wir die tiefen Wurzeln, die sie mit ihren Bergen verbindet. Das zusammenarbeiten lässt erkennen, wie tief verwurzelt diese Menschen sind, mit ihrer traditionellen Kultur.

Als Unterstützer des “Leave no Trace” Programms, kümmern wir uns darum, nachhaltiges wirtschaften, einheimischen Produkte, hohe Qualität und Nachhaltigkeit verbindet chilenisches Lebensweis mit ihren überlierferten Kulturen – das ist uns wichtig. Gemeinsam sind wir stark! Komm und erlebe diese einzigartige Gefühl.

La Ruta de Kauripaxa

Als Beweis für unseren tiefen Respekt vor dem historischen und kulturellen Erbe unseres Landes, veranstalten wir jährlich eine Veranstaltung namens La Ruta de Kauripaxa, die durch eine einzigartige Expedition versucht, die Geschichte des Kindes des Berges “El Plomo” und der indigenen Völker zu teilen und zu bewahren. Der Gründer und Leiter von Flecha Extrema, Víctor Troncoso erzählt: „ es gibt viele Möglichkeiten, das kulturelle Erbe unseres Landes zu bewahren und zu erzählen, und Sport ist eine davon.“

„„Sowohl die Geschichte des Kindes de Berges El Plomo als auch die Überreste der Grabstätte, die noch vorhanden sind, machen ihn zu einem einzigartigen Ort in Santiago, und die Bewahrung des vorhandenen historischen und archäologischen Erbes wird für die Teilnehmer der Veranstaltung von zentraler Bedeutung sein. Wir werden vier Expeditionstage mit Bergsteigern und Vertretern indigener Völker verbringen “, fügt Victor Troncoso hinzu.

Während der Veranstaltung bringen indigene Kulturgruppen ihre Rituale, Musik und traditionelle Kleidung mit und schaffen so ein einzigartiges Erlebnis in der Welt des Bergsports in Chile. Die Geschichte von Kauripaxa und die Überreste, die noch vorhanden sind, bieten die perfekte Gelegenheit, sich mit den Traditionen und der Mystik der Ureinwohner auseinanderzusetzen. Die Kauripaxa-Route drückt die kulturelle und soziale Bedeutung unserer Vorfahren mit aller Symbolik und Weltanschauung der Andenvölker aus.

Unsere Partner & Auszeichnungen

Brauchst du noch mehr Information? Wir helfen gerne!